kjhlkhkjh

hölhh

Stationen eines Lernenden

 

Erfahrung als Energiearbeiter

 

Das Thema "Lernen" nimmt in meinem Leben eine zentrale Rolle ein.

Auch, oder - gerade - das Lernen auf spiritueller Ebene.

Ich habe in meinem Leben einige einschneidende Veränderungen durchlebt und dabei erfahren dürfen, dass Lernen auf spiritueller Ebene häufig in emotionalen Grenzbereichen stattfindet.

 

Seit vielen Jahren beschäftige ich mich deshalb mit dem Thema "Lernpsychologie". Mit dem Wunsch, meine Erfahrungen weiterzugeben.

Diesen Wunsch brachte ich ab 1995 in die Welt. In Form meiner selbst entwickelten Seminare "Selbst-Sicher in die Prüfung". In diesen Seminaren ist ein Schwerpunkt das Thema "Prüfungsangst".

Ich hatte jedoch festgestellt, dass ich mit "Lernpsychologie" weniger Seminarteilnehmern helfen konnte als ich wollte. Meine Methoden waren zu "verkopft".

Erst als ich ab 1999 verschiedene Formen der Energiearbeit (Kinesiologie, Tai Chi) in die Seminare integrierte, hat sich der Erfolg gezeigt. Die meisten Lernenden kamen nun soweit, ihre volle Leistungsfähigkeit auch in Stress-Situationen, wie z. B. Prüfungen, zu behalten.

Trotzdem war es teilweise noch ein zäher, manchmal langwieriger Prozess, bis dieses Ergebnis erreicht war.

 

Und dann kam ich 2009 mit dem Thema "Klangheilung" in Berührung und war sofort begeistert.

Klänge sprechen unser Innerstes an. Alles was IST reagiert auf Klänge, Schwingungen sehr sensibel. Klänge schaffen einen unmittelbaren Zugang zu unseren Emotionen.

 

Das war genau der Mosaikstein, der mir noch zum Gesamtkonzept gefehlt hat.

Seit dieser Zeit kombiniere ich die klassische Lernbegleitung plus den bereits eingesetzten Formen der Energiearbeit zusätzlich noch mit Elementen aus der Klangheilung.

Klänge schaffen einen sehr schnellen Zugang auch zu tief liegenden Emotionen. Dadurch können Blockaden und Ängste sanft ins Fließen gebracht werden.

Der Ausgleich, die Balance des gesamten Systems von Körper, Geist und Seele sind somit sehr schnell möglich.